Internationale Rehabilitationsklinik Internationale Rehabilitationsklinik


Pomiretzka Str. 37, 82200
Truskawetz, Ukraine
+38 (03247) 65200
EnglishGermanUkrainianRussianPolishEspañolFrançaisRomanianArabian
REHABEHANDLUNG VON KINDERN UND JUGENDLICHER MIT INFANTILER CEREBRALPARESE (ICP)
NachrichtenKlinikBehandlungFür PatientenWissenschaftPublikationenUber ICPGästebuch
Anmeldung zum Webseite
Contacts
Links
Site Map






II. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz in Lublin

     Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen den HONcode fur medizinische Websites:
Hier uberprufen!.

Updated: 14.08.2012


II. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz in Lublin



Die Fakultät für Physiotherapie der Vinzenz von Paul Universität in Lublin (Polen) veranstaltete vom 26.-28. April 2012 die II. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz.

Hauptthema dieser Konferenz: „Die wirksame Behandlung eines Kindes mit Störungen des zentralen Nervensystems“. Das wissenschaftliche Programm wurde in Zusammenarbeit mit dem Memorialen Gesundheitsinstitut für Kinder in Warschau vorbereitet.

Das Erreichen der Selbständigkeit eines Kindes mit Störungen des zentralen Nervensystems stellt in der Rehabilitation eine unbedingte Priorität dar. Genau deshalb müssen alle Maßnahmen im Bereich der Physiotherapie in diese Richtung abzielen.

Auf der Konferenz bemühten sich die Organisatoren, die Teilnehmer auf die Wichtigkeit eines frühen Eingreifens aufmerksam zu machen, das notwendig ist, um eine maximale Selbständigkeit zu erreichen. Solch ein Ansatz bei der Rehabilitation schafft förderliche Bedingungen für den Fortschritt im Bereich der Entwicklung von Bewegungen, Psychologie und Sprache und beeinflusst gleichzeitig stark die zukünftige Anpassung des Kindes in Vorschuleinrichtungen und in der Schule.

Wir sind der Meinung, dass die Konferenz einen wertvollen Beitrag zum aktuellen Wissenstand der Teilnehmer im Bereich der Bewegungstherapie, Beschäftigungstherapie, der Sonderpädagogik und der Logopädie geleistet, indem sie praktische Informationen erhalten haben.

Die Besonderheit des Konferenzprogramms lag darin, dass auch Eltern erwachsener Kinder und Kranke selbst zu Wort kamen, um die Schwierigkeiten der Rehabilitation und Wege zu ihrer Überwindung aufzuzeigen. Eine wichtige Aufgabe der medizinischen Rehabilitation von Kindern mit frühen organischen Störungen des Nervensystems besteht darin, Rehabilitationsexperten auszubilden, die nicht nur mit den Besonderheiten des kindlichen Organismus und den Ursachen für die Störungen des NS verschiedener Genese vertraut sind, sondern auch über eine wirkliche Methodik zur Rehabilitationsbehandlung der verschiedenen Folgen früher organischer Gehirnstörungen verfügen. Die Ausbildung von Rehabilitationsexperten mit multimodalem Profil erfordert fundierte Kenntnisse der Anatomie, der Physiologie und moderner Rehabilitationsmethoden. Die häufigsten Ursachen für Störungen des Nervensystems sind: Krankheiten während der Schwangerschaft, verschiedene Schwierigkeiten bei Wochen oder während des frühen postnatalen Zeitraums.

Genau diesen Fragen zu den Ursachen von perinatalen Störungen bei Kindern und Methoden zur Rehabilitation ihrer Folgen waren zwei internationale Konferenzen gewidmet, die von der Höheren Vinzenz von Paul Schule in Lublin (Polen) organisiert wurden, die schon zum zweiten Mal internationale Konferenzen organisiert (2010 und 2012). An diesen wissenschaftlich-praktischen Konferenzen nahmen Mitarbeiter der Internationalen Reha-Klinik in Truskavetz teil, angeführt von Prof. V.I. Kozyavkin, dem Autor und Schöpfer der neuen Rehabilitationsmethode für ICP-Patienten mittels des Systems der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation (abgekürzt: SINR). Der hohe Wirkungsgrad des SINR machte das Publikum auf die Vorträge von Mitarbeitern der IRK (Lviv-Truskavetz, Ukraine) aufmerksam. Die Vorträge wurden vom stellvertretenden Direktor des Rehabilitationszentrums „Elite“ H.P. Lun (Kandidat der medizinischen Wissenschaften) in polnischer Sprache und vom wissenschaftlichen Berater der Internationalen Reha-Klinik, dem Dozenten M.O. Babadagly, in englischer Sprache gehalten. Neben der Vorstellung wissenschaftlich-praktischer Entwicklungen im Bereich der Computerspielen zur Rehabilitation von Kindern mit Folgen perinataler Gehirnstörungen wurden Dias gezeigt, die die Veränderung des neurologischen Statuses und der Bewegungsmöglichkeiten junger Kranker im Verlauf einer Behandlung nach der Methode von Prof. V.I. Kozyavkin in den RZ Lviv und Truskavetz demonstrieren.

Die Diskussionen der Rehabilitologen aus Polen und der Ukraine werden sich weiter fortsetzen.
© 2004-. Internationale Rehabilitationsklinik. Privacy Policy © 2004-. WebMaisternia - TYPO3 CMS implementation & professional web development