Internationale Rehabilitationsklinik Internationale Rehabilitationsklinik


Pomiretzka Str. 37, 82200
Truskawetz, Ukraine
+38 (03247) 65200
EnglishGermanUkrainianRussian
REHABEHANDLUNG VON KINDERN UND JUGENDLICHER MIT INFANTILER CEREBRALPARESE (ICP)
NachrichtenKlinikBehandlungFür PatientenWissenschaftPublikationenUber ICPGästebuch
Anmeldung zum Webseite
Contacts
Links
Site Map






ICP und konduktive Pädagogik

     Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen den HONcode fur medizinische Websites:
Hier uberprufen!.

Updated: 14.07.2014

04.04.2005
ICP und konduktive Pädagogik
Internationales Institut Petjo in Budapest hat vom 18. bis 20. März 2005 das methodische Seminar „Infantile Zerebralparese und konduktive Pädagogik“ organisiert und durchgeführt.


Infantile Zerebralparese und  konduktive Pädagogik
Internationales Institut Petjo in Budapest hat  vom 18. bis 20. März 2005 das methodische Seminar „Infantile Zerebralparese und konduktive Pädagogik“ organisiert und durchgeführt.

Vor dem Beginn des Hauptprogramms, am 17. März wurde das spezielle Satelitseminar organisiert, das der Behandlung der Infantilen Zerebralparese nach der Kozijavkin-Methode gewidmet war. Daran hat die ukrainische Delegation von 9 ukrainischen Rehabilitationsärzten teilgenommen, die die Internationale Klinik für die Rehabilitationsbehandlung in Truskawez und Rehabilitationszentrum „Elita“ in Lwiw vertreten haben.

Leitung des Petjo-Instituts, geleitet vom Dr. Doz. Іldіko Kozma, und seine Mitarbeiter haben die ukrainischen Ärzte für die Rehabilitation mit der Arbeit und wissenschaftlichen Leistungen im Bereich der konduktiven Pädagogik vertraut gemacht. Danach fand eine gemeinsame Diskussion am runden Tisch statt. Sie war dem aktuellen Thema – Erarbeitung der Kriterien  der Einschätzung der effektiven  medizinischen und pädagogischen Rehabilitation der Kinder  mit den organischen Schädigungen des Nervensystems gewidmet.
Von besonderem Interesse  war für die Teilnehmer des Seminars die Präsentation der neuen Technologie von der Behandlung der  infantilen Zerebralparese nach der Kozijavkin-Methode.

Der nächste Tag war den Treffen mit den Kollegen aus verschiedenen Ländern Europas und Amerikas gewidmet. Die Vorträge der Mitarbeiter aus dem Petjo-Institut – Direktors I.Kozma, Doktoren E. Balog, E. Medvetski, Doktor R. Blank aus dem Rehabilitationszentrum München, Professors Kozijavkin  und auch der Ärzte für die Rehabilitation aus Finnland, Holland, USA zeugten davon, dass nur gemeinsame Arbeit der  Fachleute, und zwar der Ärzte, Psychologen und Pädagogen können die Diagnostik und frühe Rehabilitation der Kranken an infantiler Zerebralparese verbessern.

Vor der Abfahrt der ukrainischen Delegation  und nach der Bitte der Mitarbeiter des Instituts wurde die Methode der Behandlung der infantilen Zerebralparese für die Studenten aus verschiedenen Ländern, die die konduktive Pädagodik in Budapest studieren, noch einmal präsentiert.
Dieses Treffen machte einen großen Beitrag für die Entwicklung der freundlichen Beziehungen und der wissenschaftlich-praktischen

Zusammenarbeit  zwischen ungarischem Internationalem Petjo-Institut und der ukrainischen Internationalen Klinik der Rehabilitationsbehandlung.

« Zurück zur Nachrichtenliste
© 2004-. Internationale Rehabilitationsklinik. Privacy Policy © 2004-. WebMaisternia - TYPO3 CMS implementation & professional web development